Entspannungsplatz

Der Entspannungsplatz ist ein „besonderer Platz“, eingebettet in eine Waldlichtung beim Panoramaweg. Er lädt zum Verweilen, zur „langen Weile“ und zum Entspannen ein. Seine wohltuende Wirkung wurde wissenschaftlich untersucht und nachgewiesen.

Messbericht Entspannungsplatz“ (Datei: messbericht.pdf, Größe: 8 KB)
Dipl.-Ing. Dr. Noemi Kempe, Herausgeber: Institut für Biosensorik und Bioenergetische Umweltforschung

 

Durch die Messungen des Institutes für Biosensorik und bioenergetische Umweltforschung wird dieser Platz für Menschen als Regerationsplatz empfohlen. Wie kann man/frau sich nun diesem besonderen Platz nähern? Was kann spürbar werden? Ein Versuch der Anleitung:

„Verweile stehend ca. 20 Minuten auf dem Stein in der Mitte der Triskele und fühle die Energie in deinem Körper (etwa Prickeln, Wärme). Konzentriere dich nur auf dieses Gefühl, ohne es gedanklich zu bewerten, ohne etwas erreichen zu wollen. Dadurch wird eine körperliche Entspannung in dir ausgelöst, die sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirkt.

Im Zustand körperlicher Entspannung können Naturklänge besonders intensiv wahrgenommen werden. Das Einlassen auf die Natur und das, was jetzt für dich spürbar ist, fällt leichter.“

So fällt Annehmen, Akzeptanz und Loslassen leichter. Die regenerierende Wirkung des Entspannungsplatzes fördert Fähigkeiten, die ortsunabhängig erfahr- und trainierbar sind. Zum Beispiel bei Seminaren beim Bodenbauer.

Hilfe zur Selbsthilfe – mit oder ohne Energieplatz – ist selbst-wirksam und macht unabhängig.